Unser Blog

Beautyfood – iss dich schön! (Teil 3)

Kommen wir nun zum schlimmsten Nahrungsfeind der Haut: Zucker!

Glukose, die nicht von unseren Zellen aufgenommen wird, verweilt im interstitiellen Raum. Die freien Zuckermoleküle haften sich an Eiweisse, und es entstehen AGEs (Advanced Glycation Endproducts). Diese Verbindungen sorgen unter anderem dafür, dass Kollagene und elastische Fasern «verkleben», was die Haut unelastisch und schlaff macht. Das beschleunigt die Hautalterung im Gesicht, aber auch am Körper massiv.

Um dies zu verhindern, muss der Zuckerkonsum rigoros eingeschränkt und durch langsam verdauliche Kohlenhydrate ersetzt werden. Viele Fertigprodukte enthalten Fructose (Fruchtzucker), von der man annehmen könnte, dass sie gesund sei. Leider ist das Gegenteil der Fall. Fruchtzucker, meist in Form von Maissirup, kommt gerade in Fertigprodukten in so hohen Dosen vor, dass unser Körper nicht genügend Enzyme bereitstellen kann, um ihn abzubauen. Die Folgen sind Diabetes und Übergewicht, aber auch verlangsamte Zellerneuerung, was sich auf unserer Haut widerspiegelt.

Der Abbau von gespeichertem Zucker erfolgt ausschliesslich durch Energieverbrennung, in erster Linie durch körperliche Aktivität.

Betrachten wir unsere Ernährung im Vergleich mit der Ernährung, die für unseren Körper gut wäre, wird schnell klar, weshalb wir weit verbreitet an Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Herzkreislaufproblemen oder auch Krebs leiden.

Morgens

  • Kaffee mit Milch und Zucker
  • Schokomilch
  • Energiedrink
  • Gipfeli
  • Frühstücksflocken mit Zucker (Kellogg’s)

Dazwischen

  • Schokolade
  • Sandwich
  • Süssgebäck

Mittags

  • NICHTS!!! Keine Zeit!
  • Kaffee mit Milch und Zucker
  • Pasta/Pommes
  • Fleisch/Fleisch paniert und frittiert oder mit Sauce
  • Gemüse als Tellerdekoration

Nachmittags

  • Brezel
  • Kebab
  • Burger

Abends

  • Pizza
  • Fertiggericht aus der Mikrowelle
  • Chips und/oder Eis vor dem Fernseher

Fortsetzung folgt

Im vierten und letzten Teil erkläre ich Euch, was es für eine gesunde Ernährung alles braucht und gebe Tipps und Hinweise dazu.

Bleibt also dran!

Esther Gerspacher

Esther Gerspacher

Schulleiterin, Kosmetikerin mit international anerkanntem CIDESCO-Diplom, Zertifizierte Erwachsenenbildnerin SVEB und Drogistin mit EFZ.

Hinterlasse einen Kommentar